re:publica 2017 – meine Programmtipps

Morgen beginnt die 11. re:publica in der Station in Berlin. Wie jedes Jahr treffen sich Blogger, Nerds, Technikbegeisterte und alle, die im und mit dem Digitalen was bewegen wollen. Ich hab mal die Sessions und Slots zusammengestellt, die auf meiner (geplanten) Liste stehen. Vielleicht ist da noch der eine oder andere Tipp dabei oder wir sehen uns? Gern zum Smalltalk über dies und das.

Hier also die Tipps:

Keep Reading

reCampaign: Strategien für den digitalen Wandel – ein Rückblick

Zwei Tage reCampaign, das heißt jede Menge Input, Kontakte, Austausch, Kolleginnen und Kollegen aus anderen Verbänden treffen, Erfahrungen austauschen und voneinander lernen. ReCampaign, das ist das „Klassentreffen“ der Campaigner aus der nonprofit- und NGO-Szene und drum herum. In diesem Jahr stand es unter dem Leitgedanken: „Strategien für den digitalen Wandel“. Was macht dieses Treffen aus? Ein paar Gedanken im Rückblick. Keep Reading

WhatsApp

Daten sind die Währung im Netz

Immer wieder habe ich in den letzten Tagen und Wochen Beiträge zur Nutzung von WhatsApp und der Datenübermittlung an Facebook  gelesen und dann gedacht: WhatsApp – na und? Wo ist das Problem?

Denn seien wir doch mal ehrlich: Das war doch zu erwarten, dass Facebook beide Produkte enger miteinander verbindet. Oder etwa nicht?? Warum dann der Aufschrei und die Empörung darüber? Keep Reading

Sie verbinden Menschen - soziale Netzwerke.

Zwischen Markt und Nische (I)

Wo steht die Diakonie mit ihrer Onlinekommunikation? Ist sie präsent auf den Markt-Plätzen der Kommunikation oder ist sie doch eher in einer Nische, einem „geschützten“ sicheren Bereich zu finden? Mit „Nische“ verbinde ich den sicheren Ort, an dem man zu Hause ist. Er ist gelernt. Man weiß wo alles steht, wie die Dinge funktionieren und was die Rahmenbedingungen sind. Kurz: was geht und was nicht geht. Aber reicht das aus oder muss die Diakonie nicht neue Wege gehen und denken. Wege, die abseits und deutlich jenseits des bisherigen, gewohnten liegen? Keep Reading

Blick in die Halle mit den Ständen

#rpTEN – Wie war’s?

Das war sie. Meine erste re:publica. Damit gehöre ich zu den 4.000 Besucherinnen und Besuchern, die das erste Mal auf der re:publica waren. Die anderen 4.000 waren schon öfter da. Am Montag werden mich die Kolleginnen und Kollegen fragen: Und wie war’s? Was sage ich da? Keep Reading

BLick in die weite Landschaft

Let’s go!

Jetzt ist es passiert. Der erste Beitrag in meinem neuen Blog beginnt und ich bin gespannt, wie er angenommen wird.

In den vergangenen Jahren hatte ich immer wieder mal mit Blog-Experimenten gestartet, um einfach das System kennen zu lernen, auszuprobieren und zu testen. Hauptsächlich ging es mir darum, die Technik zu verstehen. Jetzt soll es über die Technik hinaus gehen. Keep Reading

  • 1
  • 2