Browse Tag

Medien

Ausstellungsfläche auf der re:publica mit etlichen Infoständen rund um die digitale Welt

POP – der “digitale” Kirchentag

Power of People – so das Motto der diesjährigen, 12. re:publica. Entstanden aus einem Blogger-Treffen möchte sie eine digitale Gesellschaftskonferenz sein. Das heißt, aus digitaler Sicht Themen, Strömungen und Entwicklungen in der Gesellschaft diskutieren. Manches an dem Treffen erinnert an Kirchentage: Speaker, Foren, viele Diskussionen und ein Aufreger-Thema. mehr lesen

Gewitterwolken über der Stadt

Wir haben hier keine bleibende Stadt

Kaum eine Nachrichtensendung verging in der letzten Woche, die sich nicht mit dem Thema Facebook beschäftigte. Cambridge Analytica, der US-Ableger eines britischen Firmenkonsortiums, war in das Visier der Öffentlichkeit geraten. Ihr Credo: „Data drives all we do“ (Daten treiben alles an, was wir tun). Ihr Ziel: Mit politischem Profiling die öffentliche Meinung beeinflussen. Aber geht das wirklich und wenn ja, welche Folgen ergeben sich daraus? mehr lesen

mehrere Symbole von social networks

Non-Profits im Web: Reicht „gut sein“ noch aus?

In der 30. Nonprofit-Blogparade fragen die Kollegen von Caritas digital: „Nonprofits im Social Web: Wen erreichen wir noch und zu welchem Preis?“. Sie hinterfragen, ob man das reichste Netzwerk der Welt – gemeint ist Facebook –  auch noch als NGO bezahlen muss, damit es noch reicher wird. Aber können sich NGOs dem immer stärker werdenden Zug des Online-Marketings, der Kommerzialisierung noch entziehen oder müssen sie mit den Wölfen heulen, um überhaupt noch gehört zu werden im Social Web? mehr lesen

re:publica 2017 – meine Programmtipps

Morgen beginnt die 11. re:publica in der Station in Berlin. Wie jedes Jahr treffen sich Blogger, Nerds, Technikbegeisterte und alle, die im und mit dem Digitalen was bewegen wollen. Ich hab mal die Sessions und Slots zusammengestellt, die auf meiner (geplanten) Liste stehen. Vielleicht ist da noch der eine oder andere Tipp dabei oder wir sehen uns? Gern zum Smalltalk über dies und das.

Hier also die Tipps:

mehr lesen

reCampaign: Strategien für den digitalen Wandel – ein Rückblick

Zwei Tage reCampaign, das heißt jede Menge Input, Kontakte, Austausch, Kolleginnen und Kollegen aus anderen Verbänden treffen, Erfahrungen austauschen und voneinander lernen. ReCampaign, das ist das „Klassentreffen“ der Campaigner aus der nonprofit- und NGO-Szene und drum herum. In diesem Jahr stand es unter dem Leitgedanken: „Strategien für den digitalen Wandel“. Was macht dieses Treffen aus? Ein paar Gedanken im Rückblick. mehr lesen